Pressemitteilungen - FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 22.10.2018:

FDP-Initiative stärkt Fanprojekt in Meppen

Mehr Geld für Fanprojekte
Mehr Geld für Fanprojekte
Der Niedersächsische Landtag hat auf Antrag der FDP beschlossen, die Fanprojekte in Niedersachsen stärker zu fördern. Davon profitiert auch das Fanprojekt Meppen.

Dazu erklärt der Kreisvorsitzende Rainer Levelink: „Die Erhöhung der Mittel für das Fanprojekt Meppen leistet einen wichtigen Beitrag zur sozialpädagogischen Fanarbeit. Es ist der richtige Weg, Fanprojekte besser auszustatten und damit auch einen stärkeren Beitrag zur Konfliktprävention zu leisten als immer mehr Geld für Sicherheit an den Spieltagen auszugeben und mit Restriktionen zu reagieren.“

Die FDP hatte sich sogar für die Erhöhung des Landesanteils auf 75.000 Euro pro Fanprojekt eingesetzt. Ingo Lüttecke von der FDP Emsland hat im FDPLandesfachausschuss Sport am Antrag mitgearbeitet: „Nachdem in den parlamentarischen Verhandlungen zwischenzeitlich eine viel geringe Förderung im Raum war, stellen die 50.000 für das Fanprojekt Meppen nunmehr eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem Status Quo dar“.

Die Landtagsfraktion der FDP hatte bereits 2015 und 2017 Anträge in den Landtag eingebracht, um die Fanprojekte in Niedersachsen besser auszustatten. Der Antrag vom Jahresbeginn wurde nun im Landtag geändert beschlossen.

Das Fanprojekt in Meppen leistet bereits seit 2014 einen wertvollen Beitrag zur Sozialarbeit. Dabei geht es zum Beispiel darum, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, Heim- und Auswärtsspiele des SV Meppen zu begleiten. Die Sozialarbeiter fungieren als Sprachrohr zwischen Fans, Verein und Polizei und kümmern sich um jegliche Fanbelange und Konflikte vor Ort. Zudem werden freizeitpädagogische Maßnahmen geplant, auch vor dem Hintergrundsolcher Themenbereiche wie Homophobie, Rassismus oder Alkoholkonsum.
Zurück