FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 04.06.2018:

FDP Emsland-Süd: Förderung für alle Sportarten

Foto: TC Lingen Blau-Weiß
Foto: TC Lingen Blau-Weiß
Lingen. Die FDP Emsland-Süd fordert die Gleichbehandlung aller Sportarten und kritisiert damit die Förderrichtlinien des Landkreises Emsland. Das teilen die Freien Demokraten nach ihrer Vorstandssitzung beim Tennisverein Blau-Weiß Lingen in ihrer Pressemitteilung mit.

Der Landkreis Emsland fördert seine 342 Vereine mit insgesamt 113.413 Mitgliedern (Stand: 01.01.2017). Allerdings findet nicht jede Sportart Berücksichtigung. So verhindert die CDU-Kreistagsfraktion die Förderung des Tennissports mit der Begründung der vielen Investitionsmaßnahmen. Dabei ist der Tennissport kein Randsportthema im Landkreis Emsland. Mit 65 Vereinen und 7.465 Mitgliedern gehören die Tennissportler nach Fußball und Turnen zu den Top 3 Sportarten im Landkreis. Der Bundestagsabgeordnete Jens Beeck aus Lingen erklärte dazu: „Wir fordern eine Gleichbehandlung aller Sportarten. Wir müssen das fördern, was die Bürger wollen“. Der Vorsitzende des FDP Ortsverbandes Dirk Meyer ergänzte: „Tennis ist ein Breitensport. Hier könnte man beispielsweise anhand eines Kriterienkataloges Tennisvereine ebenfalls in die Förderung aufnehmen. Ein Kriterium wäre beispielsweise die Teilnahme am Punktspielbetrieb oder die Etablierung von Jugendmannschaften.“

Als Gastredner begrüßten die Freien Demokraten in ihrer Vorstandssitzung den Vorsitzenden des Lingener Tennisvereins BW Lingen Dr. Jürgen Rapin. Er berichtete über die aktuelle Lage des Tennisvereins und über zukünftige Investitionsmaßnahmen. „Für die Sanierung unserer Tennishalle wird mittelfristig eine Summe in einem hohen 5-stelligen Bereich fällig“. Außerdem begrüßte er die neue Tenniskampagne „Unser Tennis – Unser Sport – Unsere Leidenschaft“ des Deutschen Tennisbundes.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden