FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 06.06.2017:

Levelink will in Landtag einziehen - 34-Jähriger tritt für die FDP an

Für die FDP will Rainer Levelink bei der Wahl im Januar 2018 antreten. Foto: FDP
Für die FDP will Rainer Levelink bei der Wahl im Januar 2018 antreten. Foto: FDP
Lingener Tagespost - Nachbarschaft vom 06.06.2017

Meppen. Für die Landtagswahl 2018 schlägt die Meppener FDP Rainer Levelink als Direktkandidaten im Wahlkreis 81 (Altkreis Meppen und Samtgemeinde Lengerich) vor. Das geht aus einer Pressemitteilung der Freidemokraten hervor.

Der 34-jährige verheiratete Meppener lebt seit sieben Jahren in der Kreisstadt, zuvor wohnte er in Twist. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Bochum ist er seit 2009 im familiengeführten Busunternehmen beschäftigt und seit Jahresbeginn Geschäftsführer.

Levelink ist bei der zurückliegenden Kommunalwahl in den Stadtrat Meppen gewählt. Der Einzug in den Kreistag ist ihm nicht gelungen, allerdings konnte er das Ergebnis der FDP im Wahlbereich Twist-Geeste-Haselünne mehr als verdoppeln.

Handlungsbedarf sieht der Kandidat nach eigenen Angaben die stetig wachsende Bürokratie einzudämmen. Der Schulbereich sei für den FDP-Politiker ein weiteres Schwerpunktthema, hier müsse die Verzahnung mit neuen Technologien verstärkt werden. Darin liege nach seiner Einschätzung enormes Potenzial, um dem ländlichen Raum mehr Attraktivität zu verleihen. Für das Emsland sei außerdem – immer mit Blick auf den Naturschutz – ein aufrichtiges Bekenntnis zur Landwirtschaft von Bedeutung.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden