FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 02.09.2016:

FDP fordert freie Fahrt für Schüler

Lingener Tagespost - Südliches Emsland

pm Langen. Schüler der Sekundarstufe 2 sollen kostenlos Schulbusse benutzen dürfen. Dies forderten die Langener FDP-Kommunalwahlkandidaten Beate Laake und Ingo Lüttecke bei einem Treffen mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

Die beiden Langener FDP-Kandidaten trafen kürzlich den Bundesvorsitzenden der Freien Demokraten, Christian Lindner. Der FDP-Chef besuchte im Wahlkampf die Mitglieder vor Ort. Die Langener forderten dabei eine kostenlose Schülerbeförderung in der Sekundärstufe 2. Denkbar sei eine Öffnung des Semestertickets für die Schüler der Gymnasien im Emsland. Studierende könnten demnach beispielsweise in Lingen und Umgebung alle Busse der Verkehrsgemeinschaft Emsland-Süd, den LiLi-Bus und die Buslinien 161 und 165 in der Grafschaft Bentheim nutzen.

Mehr Sicherheit

„Sobald ein Schüler die gymnasiale Oberstufe besucht, muss er die Kosten von bis zu 50 Euro für sein Busticket selber bezahlen. Das ist für viele Familien auf dem Lande eine schwere Belastung und eine enorme Benachteiligung“, erklärte Laake. „Das wiederum führt zu vielen kleinen Fahrgemeinschaften von Fahranfängern, die jeden Morgen gemeinsam zu ihrer Schule fahren“, ergänzte Lüttecke. Kostenlose Tickets führten laut der Liberalen zu mehr Verkehrssicherheit, als komplette Strecken mit Bewaldung auf eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern zu beschränken.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden