FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 24.10.2014:

Finanzierung des WKT Lingen bleibt im Rahmen

Lingener Tagespost - Lokales

Lingen. „Wir haben bei der Durchführung des WKT den Finanzrahmen eingehalten.“ Das hat Nils Hanreats, künstlerischer Leiter des Weltkindertheaters (WKT), in der jüngsten Sitzung des Lingener Kulturausschusses berichtet.
Sein Dank galt der Stadt Lingen, die sich insbesondere im finanziellen Bereich als starker und verlässlicher Partner erwiesen habe. Aber auch den Mitstreitern des Theaterpädagogischen Zentrums (TPZ) sprach er seinen Dank aus. „Trotz Wechsels in der TPZ-Leitung und eines zunächst unsicheren finanziellen Rahmens hat das Team funktioniert. “ Jetzt gelte es, in Klausur zu gehen und zu erörtern, was gut oder schlecht gelaufen sei und was man mitnehmen könne für das nächste WKT.
Zuspruch für ein gelungenes WKT kam auch aus den Reihen des Kulturausschusses. „Die Begeisterung der Kinder aus Krisengebieten war einfach rührend“, so das beratende Mitglied Michael Sänger. „Davon können sie noch lange zehren.“
Dem stimmte Michael Fuest (Grüne) zu. Er bedauerte aber nochmals die mangelnde Wahrnehmung in überregionalen Medien . Das betreffe allerdings nicht nur das WKT, sondern die Region allgemein. „Wenn es eine Veranstaltung von hier verdient hat, überregional präsentiert zu werden, dann das WKT“, meinte auch Jens Beeck (FDP). Ein Vertreter müsse nur einmal da gewesen sein, dann wäre er so überzeugt, dass er von alleine beim nächsten Mal wieder da wäre.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden