FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 06.08.2012:

Mehr Schutz für Verbraucher und Tiere

Liberale Fraktion begrüßt Initiative zu Keimgutachten

Lingen (pm) Die Liberale Fraktion im Lingener Stadtrat unterstützt die Initiative aus dem von Stefan Birkner (FDP) geführten niedersächsischen Umweltministerium, für Geflügelmastställe ab 30.000 Tieren ein Keimgutachten zu verlangen.
„Damit folgt Hannover einer Idee aus dem Landkreis Emsland, wo die Genehmigungsbehörde bereits ein solches Gutachten verlangt“, so Fraktionschef Jens Beeck und Godula Süßmann, Mitglied im Umweltausschuss. „Wir begrüßen diese Überlegungen als einen ersten Schritt in die richtige Richtung, um den Schutz der Tiere und der Konsumenten zu verbessern.“
Jeder Käufer müsse sich darüber klar sein, dass Geflügelfleisch aus einem solchen Großbetrieb kaum gesund sein könne. „Die Tiere leben auf engstem Raum. Das erzeugt Stress, der wiederum anfällig für Krankheiten macht. Die eingesetzten Antibiotika können bei Menschen über kurz oder lang Resistenzen verursachen, verbunden mit erheblichen Risiken für die Gesundheit“, erklärt Süßmann. „Die Tiere vor dieser qualvollen Haltung zu bewahren, schützt damit nicht zuletzt die Verbraucher.“
Dies gilt nach Ansicht von Beeck auch für die geforderten Keimgutachten: „Sie sind keine Schikanen, um die Landwirte davon abzuhalten, ihrem Beruf nachzugehen, sondern wichtige Maßnahmen, um die Anwohner vor krankheitserregenden Keimen zu schützen. Besonders Kinder und alte Menschen sind hier in erster Linie gefährdet, wenn Keime teilweise unzureichend gefiltert in die Umgebung gepustet werden.“
Um eine Trendwende beim Bau von Mastställen zu erreichen, kommt es nach Ansicht der beiden Ratsmitglieder vor allem auf ein Umdenken bei den Konsumenten an: „Wenn Geflügelfleisch zu Billigstpreisen in den Supermärkten angeboten wird, sollte das jeden nachdenklich machen. Je mehr Käufer sich für Fleisch von zuvor artgerecht gehaltenen Tieren entscheiden, desto eher kommen die Betreiber von Mastställen nicht mehr auf ihre Kosten und Landwirte, die nachhaltig wirtschaften, haben wieder mehr Chancen auf dem Markt.“
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden