FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 23.05.2012:

Kunsthalle wichtiger Standortfaktor

Liberale Fraktion setzt Schwerpunkt auf Kultur

Lingen (eb) Ein Schwerpunktthema der Liberalen Fraktion ist die Förderung der Kunst- und Kultureinrichtungen in Lingen. „Deswegen werden wir in den kommenden Monaten diverse Institutionen besuchen, um uns zu informieren und Anregungen für unsere eigene politische Arbeit mitzunehmen“, erläutert Jens Beeck, Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Kulturausschusses. Den Anfang hat die Liberale Fraktion mit dem Besuch der Kunsthalle gemacht.

„Überrascht zeigten sich Jens Beeck und Dr. Godula Süßmann von den sehr umfangreichen und langwierigen Aufbauarbeiten zur aktuellen Ausstellung von Sarah Pelikan mit dem Titel „Piano del Colore“, wo farbige Flächen durch Licht eine ganz besondere Wirkung entfalten. „Wir freuen uns, mit dieser Präsentation einer Münchener Künstlerin wieder einmal einen ganz neuen Aspekt von Kunst in unseren Räumen präsentieren zu können“, erläuterte Meike Behm, Direktorin der Kunsthalle. „Die Ausstellung wird bis zum 26. August bei uns zu sehen sein.“

Zuvor lief die überaus erfolgreiche Präsentation zu Theo Lingen, durch die Behm auch die beiden Kommunalpolitiker führte. Beeindruckt zeigten sich Beeck und Süßmann von der überaus gelungenen Ausstellung zu dem in seinem Facettenreichtum vielfach unbekannten und unterschätzten Künstler.

„Die Kunsthalle unter Leitung von Meike Behm gehört mit zu den Aushängeschildern der Stadt Lingen und bereichert unser Kulturleben schon seit vielen Jahren“, so Beeck und Süßmann übereinstimmend. Nicht zufällig werde sie inzwischen in einem Atemzug mit Kunsthallen auch größerer Städte genannt. Dies sei nicht zuletzt das Verdienst von Behm, die durch ihre deutschlandweiten Kontakte maßgeblich zum Renommee der Halle beitrage. „Kunst und Kultur dürfen dabei nicht allein als schöngeistige Themen abgetan werden. Sie sind auch in hohem Maße weiche Standortfaktoren, die mit dazu beitragen, Fachkräfte in unsere Region zu holen oder junge Leute in Lingen zu halten“, so Beeck abschließend.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden