FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 28.02.2012:

Gärten weiter frei gestalten

Lingen, den 28.02.2012

Liberale Fraktion: Bäume im Stadtgebiet erhalten
Lingen (eb) „Wir unterstützen den Vorschlag der Grünen im Lingener Stadtrat vor allem die Bäume im öffentlichen Raum stärker als bisher zu schützen“, so Jens Beeck und Godula Süßmann von der Liberalen Fraktion. „Zu weit geht uns allerdings der Vorschlag, auch privaten Grundstücksbesitzern quasi jede Möglichkeit zu nehmen ihr Grundstück nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.“
Nach Auffassung von Beeck und Süßmann sollten vor allem im städtischen Gebiet Bäume ab einer gewissen Größe unter Schutz gestellt werden: „In anderen Städten werden längst pfiffige Lösungen gesucht und gefunden, wie Rad- und Fußwege zum Beispiel um alte Bäume herumgeführt werden. Und viele Nachbarkommunen haben in den letzten Jahren zahlreiche Bäume angepflanzt, während Lingen inzwischen in der Innenstadt viele mächtige, das Stadtbild prägende Bäume durch – zu
wenige - junge kleine Bäume ersetzt hat.“
Anders sehen dies die beiden Ratsmitglieder bei Bäumen, die auf Privatgrundstücken stehen: „Hier muss es den Besitzern grundsätzlich möglich sein, auch einmal einen Baum zu fällen.“ Besonders Käufern alter Grundstücke in der Stadt werde ansonsten die Möglichkeit genommen, ihren Garten nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.
„Unser Ziel muss es sein, möglichst viele Menschen dafür zu interessieren, Grundstücke in den gewachsenen Stadtteilen zu kaufen, damit diese belebt bleiben“, erklären Beeck und Süßmann. Eine zu restriktiv ausgelegte Baumschutzsatzung könnte genau das Gegenteil bewirken. „Wir sprechen uns daher dafür aus, Bürgern Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung zu lassen und wollen im Übrigen keine städtischen Kontrollen in privaten Gärten.“
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden