FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 27.12.2011:

LWT soll Zuschuss bekommen

Lingener Tagespost - Lokales
bm Lingen. Ohne weitere Diskussion beschlossen die Mitglieder des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses der Stadt Lingen in der letzten Sitzung, dem Verein Lingen Wirtschaft & Tourismus (LWT) für 2012 einen Zuschuss in Höhe von 727 500 Euro zu gewähren. Das Geld dient zur Deckung der laufenden Kosten.
Nach Angaben der Verwaltung solle das Geld zum Wohle der Bürger und zur Verbesserung der Attraktivität der Stadt eingesetzt werden.
In den Jahren 2010 und 2011 wurde der Zuschuss im Rahmen der vorgegebenen Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen auf zuletzt 659 300 Euro reduziert. Um dem LWT für die Zukunft die Möglichkeit zu geben, seinen Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten und auch weiterhin Veranstaltungen wie das Altstadtfest oder den Weihnachtsmarkt durchführen zu können, sollte der städtische Zuschuss wieder an das Niveau aus dem Jahr 2009 angepasst werden.
Um das Industriestammgleis „Schwarzer Weg/Friedrich-Ebert-Straße“ zu sanieren, beschloss der Ausschuss einstimmig, dafür 50 000 Euro bereitzustellen. Das Geld steht zur Verfügung, weil Haushaltsmittel getauscht werden konnten.
Vertrag verlängert
Bei einer Gegenstimme (Bürgernahe) verlängert die Stadt Lingen für ein Jahr die mit den Wirtschaftsbetrieben Lingen geschlossene Vereinbarung über die erweiterten Parkhausöffnungszeiten für die Tiefgarage unter dem Markt und das Parkhaus am Rathaus. Die Kosten dafür belaufen sich auf 11 000 Euro. Die Parkhäuser sind montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet.
Während sich CDU und SPD mit den seit 2008 bestehenden Öffnungszeiten zufrieden zeigten, meinte Jens Beeck, FDP, dass die Stadt wenigstens in einem Parkhaus einen 24-Stunden-Service einrichten sollte.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden