FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 07.10.2011:

Verzicht auf Sitz in Stadt- und Ortsrat

Lingener Tagespost - Lokales

pm Lingen. Nachdem der Stadtwahlausschuss die Ergebnisse der Wahlen zum Stadtrat und den neun Ortsräten festgestellt hat, kommt es nun zu personellen Veränderungen in den Gremien.
Die gewählten Bewerber und Bewerberinnen hatten nach Aufforderung durch den Stadtwahlleiter eine Woche Zeit, die Wahl anzunehmen. Innerhalb dieser Frist haben vier gewählte Mandatsträger ihren Verzicht auf den Sitz im Stadtrat bzw. in den Ortsräten erklärt.
Für den Stadtrat haben die Kandidaten Joachim Reul und Dr. Martin Oevermann, beide für die Wählergemeinschaft Die Bürgernahen, die Wahl nicht angenommen (wir berichteten). Für den Ortsrat Laxten hat Michael Fuest von Bündnis 90/Die Grünen das Mandat abgelehnt. Gleiches gilt für Dr. Bernhard Bendick (SPD) für den Ortsrat Schepsdorf.
Die frei gewordenen Sitze gehen auf Ersatzpersonen über. Die Feststellung dieser Ersatzpersonen erfolgt in diesem Fall durch die Stadtwahlleitung. Neben Volker Becker und Atze Storm von den BN für den Stadtrat handelt es sich dabei um Marcel Witzleben für den Ortsrat Laxten und Peter Stellmach für den Ortsrat Schepsdorf. Stadtwahlleiter Dr. Ralf Büring: „Sie müssen nun innerhalb einer Woche erklären, ob sie die Wahl annehmen oder nicht.“
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden