FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 05.08.2011:

Lingen: 3 Millionen für Hospital

Jens Beeck, FDP Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Lingen und im Kreistag des Emslandes, freut sich über den weiteren Bewilligungsbescheid des Landes Niedersachsen für den Ausbau des Lingener Krankenhauses
Jens Beeck, FDP Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Lingen und im Kreistag des Emslandes, freut sich über den weiteren Bewilligungsbescheid des Landes Niedersachsen für den Ausbau des Lingener Krankenhauses
Lingener Tagespost - Kreis Emsland vom 05.08.2011
pm Lingen. Das St.-Bonifatius-Hospital Lingen erhält Fördermittel in Höhe von drei Millionen Euro aus dem niedersächsischen Krankenhausinvestitionsprogramm für die Sanierung des Funktions- und den Neubau des Pflegebereichs.
Das haben die Osnabrücker FDP-Landtagsabgeordneten Gabriela König und Roland Zielke aus dem Sozialministerium erfahren. König und Zielke hoben hervor, dass eine stetige Modernisierung dem medizinischen Fortschritt Rechnung trage und eine qualitativ hochwertige Versorgung für die Patienten sichere.
Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Lingen, Jens Beeck sagte: „Die zusätzliche Förderung zeigt, dass Stadt, Landkreis und Land auch in der Frage der medizinischen Versorgung an einem Strang ziehen.“ Wie berichtet, ist im Juli bereits mit den Arbeiten im Zuge des zweiten Bauabschnitts begonnen worden, der ein Gesamtvolumen von 7,5 Millionen Euro umfasst.
Nach Darstellung des Kuratoriumsvorsitzenden Pfarrer Franz Bernhard Lanvermeyer werden sich durch den neuen Hybrid-OP völlig neue Möglichkeiten in der operativen Behandlung für Patienten mit Gefäßerkrankungen eröffnen.
Geschäftsführer Ansgar Veer verwies darauf, dass weitere moderne Patientenzimmer geschaffen werden. Die Bauarbeiten umfassen auch die Modernisierung der Kinderintensivstation.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden