FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 30.06.2011:

Große Mehrheit im Stadtrat für Neubau der Emslandarena - 31 Jastimmen und sechs Neinstimmen

Lingener Tagespost - Lokales vom 30.06.2011
pe Lingen. Der Lingener Stadtrat hat am Mittwochabend mit großer Mehrheit für den Neubau der Emslandarena gegenüber den alten Emslandhallen an der Lindenstraße gestimmt. In einer vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Hajo Wiedorn beantragten geheimen Abstimmung votierten 31 Ratsmitglieder dafür und sechs dagegen.
Wiedorn hatte in der Debatte deutlich gemacht, dass er gegen das Projekt stimmen werde. Ablehnend äußerten sich in der öffentlichen Diskussion außerdem Michael Fuest (Bündnis 90/Die Grünen) und Robert Koop (Die Bürgernahen). Anders als Michael Fuest hatte sich in der Debatte seine Fraktionskollegin Birgit Kemmer für den Arenabau ausgesprochen.
Die Kosten für das Vorhaben liegen nach neuesten Schätzungen bei knapp 19 Millionen Euro, 1,6 Millionen Euro mehr als noch Ende 2010 angenommen.
Wie Oberbürgermeister Dieter Krone in der Sitzung ausführte, haben diese Mehrkosten verschiedene Gründe. So sei nach Beratungen in den Fachausschüssen beschlossen worden, einen weiteren Fahrstuhl für Gehbehinderte einzurichten, die Hallenhöhe auf 13 Meter anzuheben, die Dachkonstruktion für eine Fotovoltaikanlage zu verstärken und die Dämmeigenschaften des Gebäudes zusätzlich zu verbessern.
CDU-Fraktionsvorsitzender Uwe Hilling sprach von einer großen Chance für die Stadt. Die Arena werde für Lingen und die ganze Region ein wichtiges Leuchtturmprojekt sein. Die neue Halle werde 2013 eröffnet und eine Bereicherung für das Leben der Stadt darstellen, sagte Jens Beeck für die FDP. Wiedorn dagegen warnte vor den künftigen Betriebskosten. Auch die Kosten für den Bau selbst würden höher sein als jetzt veranschlagt. „Es wir eine große Hypothek, keine zukunftsweisende Entscheidung“, meinte Robert Koop für die Bürgernahen.
Das sah Oberbürgermeister Dieter Krone anders. „Mit dem heutigen Beschluss zum Bau der EL-Arena wird ein bedeutsamer und wichtiger Schlusspunkt unter jahrelange Planungen gesetzt“, betonte der OB nach der Abstimmung. An markanten Stellen in der erweiterten Innenstadt werde zusammen mit dem Alten Hafen ein neues Stadtviertel entstehen. „Die EL-Arena markiert einen Meilenstein für die Entwicklung Lingens“, unterstrich Krone.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden