FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 27.06.2011:

Heute beginnt der Ausbau der Ulanenstraße in Lingen

Lingener Tagespost - Lokales
Krone: In Bundesstraßenqualität – Bürgerversammlung in Brögbern vorgesehen
pm Lingen. An diesem Montag fällt der Startschuss zum weiteren Ausbau der Ulanenstraße. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung hin.
Von der Friedrich-Ebert-Straße bis zur Schillerstraße wird die Ulanenstraße dann auf acht Meter Breite in Bundesstraßenqualität ausgebaut. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt sollen voraussichtlich bis Ende August abgeschlossen sein.
„Ich freue mich, dass wir einen weiteren Abschnitt zum Ausbau der Ulanenstraße umsetzen können und damit nach jahrelangen Planungen endlich die gewünschten Maßnahmen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger in Damaschke umsetzen können“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone.
Im nächsten Schritt soll die Ulanenstraße dann der Mitteilung zufolge bis zur Umgehungsstraßenauffahrt Altenlingen weitergeführt werden und letztlich dann der Anschluss an die B 213 erfolgen. Je nach Bereitstellung von Fördergeldern sowie von Beschlüssen des Rates der Stadt Lingen wird dieses in den Jahren 2012 oder 2013 erfolgen.
„Die Lebensqualität der Einwohnerinnen und Einwohner Brögberns ist uns natürlich ebenfalls ein großes Anliegen“, sagte der Lingener Oberbürgermeister im Hin-blick auf die erforderlichen Lärmschutzmaßnahmen vor Ort. Betroffen seien in erster Linie die Bewohner der sogenannten „Hannoveraner Siedlung“ des Lingener Ortsteils. „In einer Bürgerversammlung werden wir die Thematik zeitnah mit allen Anwohnern ausführlich und frühzeitig besprechen“, so Krone. Aufgrund der Baumaßnahmen kann es im Bereich der Baustelle zu Verkehrsbehinderungen kommen.
Die Stadt Lingen sichere einen zügigen Baufortschritt zu und bitte darum, auf die geänderte Verkehrsführung in dieser Zeit zu achten, heißt es weiter. Um Verständnis und Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer werde gebeten.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden