FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 28.09.2010:

„Das ist jetzt schon eine ganz besondere Situation“ Lingener FDP diskutiert heute die Wahl

Lingener Tagespost . Lokales
vb Lingen. Viele wichtige Themen auf der Tagesordnung, eine zumindest angespannte finanzielle Situation und nach der sonntäglichen Wahl ein parteiloser Bürgermeister. „Das ist in Lingen jetzt schon eine ganz besondere Situation. Diese muss jetzt schnell so aufgelöst werden, dass wir im Rat alle gemeinsam Entscheidungen zum Wohl der Stadt treffen können.“ Aus diesem Grund ist der Lingener FDP-Fraktionsvorsitzende Jens Beeck nach der Wahl Krones „natürlich zu einer konstruktiven Zusammenarbeit“ bereit: „Ich gratuliere Herrn Krone auf jeden Fall zur Wahl und bin gleichzeitig sehr gespannt auf die politische Zukunft in unserer Stadt.“ Am heutigen Dienstag werden die Mitglieder der FDP-Stadtratsfraktion und des Parteivorstandes zudem das Wahlergebnis und die Auswirkungen auf die Kommunalpolitik diskutieren.
Unterdessen haben auch die niedersächsischen Landesvorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen , Olaf Lies und Anja Piel, Dieter Krone zu seiner Wahl gratuliert. „Wir freuen uns gemeinsam über den Wahlsieg in einer ehemaligen CDU-Hochburg und gratulieren Dieter Krone zu seinem hervorragenden Ergebnis. Er ist für seinen frischen und offenen Wahlkampf belohnt worden. Die CDU ist wegen ihrer kommunalfeindlichen Politik gnadenlos abgestraft worden“, betonte Lies. Und Anja Piel fügte an: „Die schwarz-gelbe Klientelpolitik in der Atompolitik hat am AKW-Standort Lingen ihr erstes Opfer gefordert.“ Die Unterstützung von Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident McAllister habe da nach Auffassung der beiden Landesvorsitzenden eher geschadet als genützt.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden