FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 09.04.2009:

Niedrige Gewerbesteuern in Lingen

LT -Lokales am 09.09.2009
Gewerbesteuern seit 15 Jahren konstant
Lingen. Die Stadt Lingen gehört unter 188 deutschen Kommunen mit mehr als 50 000 Bürgerinnen und Bürgern zu den zehn Städten mit der niedrigsten Gewerbesteuer.
Diese Meldung hat der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft im März herausgegeben und sich dabei auf das Institut Finanzen und Steuern berufen.
Demnach liegt nur Rüsselsheim mit 340 Prozent unter dem Satz von 350 Prozent, der in Lingen und acht weiteren Städten erhoben wird. In Lingen ist der Hebesatz seit fast 15 Jahren konstant geblieben.
Niedrige Gewerbesteuern ermöglichen vor allem kleinen und mittleren Unternehmen sowie Existenzgründern, sich auch langfristig erfolgreich entwickeln zu können.
Nach Ansicht der städtischen Wirtschaftsförderung belege die hohe Zahl kleiner und mittelständischer Unternehmen in der Stadt die Wirksamkeit niedriger Gewerbesteuern.
So sei beispielsweise die Zahl der Gewerbebetriebe in Lingen von rund 2550 Betrieben im Jahr 2002 auf rund 3250 im Jahr 2008 gestiegen – dies entspricht einem Zuwachs von rund 25 Prozent in 7 Jahren.
Für dieses Jahr rechnet die Stadt Lingen mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von rund 40 Millionen Euro.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


Mitglied werden