FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 27.11.2008:

Neues Politikbündnis in Papenburg

LT,MT,EZ Titelseite
hh Papenburg. In der Papenburger Stadtpolitik gibt es seit gestern eine neue politische Kraft: das Unabhängige Bürgerforum (UBF). Es ist mit acht Mitgliedern die zweitstärkste Fraktion im Stadtparlament.
In dem Forum geht die Christlich-Demokratische Gruppe (CDG) mit Dr. Volker Eissing, Hermann-Josef Abeln, Bernhard Kruse und Nikolaus Schütte zur Wick auf. Weitere Mitglieder sind die früheren SPD-Ratsherren Hartmut Bugiel und Wilhelm Kröger. Mit dabei sind auch Petra Engeln und Hermann-Josef Averdung (bisher FDP-Fraktion). Averdung erklärte gestern seinen Rückzug aus der FDP-Fraktion und legte sein Amt als Kreisparteivorsitzender nieder.
Er begründete seinen Ausstieg aus der FDP-Fraktion mit der „fehlenden Freiheit im Bündnis mit der CDU“ und dem Umstand, dass das Bündnis „keine Vorteile für die Bürger ergeben hat“.
Das neue Bürgerforum machte zu seinen konkreten Zielen keine Angaben. UBF-Sprecher Bugiel: „Wir werden keine Verweigerungshaltung einnehmen, sondern eine sachorientierte Politik für Papenburg anstreben. “
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden