FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 12.06.2008:

Bodendenkmal in Baccum erhalten

SPD, FDP, Grüne und Ratsherr Robert Koop kündigen weitere Schritte an und prüfen Klage

In einer gemeinsamen ad-hoc Erklärung, die von den Vorsitzenden der SPD-Fraktion, der FDP-Fraktion, der Grünen-Fraktion und dem Ratsherrn Robert Koop unterzeichnet wurde, hat die Ratsopposition sich bestürzt und verärgert über die von der CDU herbeigeführte Beschlussfassung zum weiteren Verfahren Baugebiet Löpkers Kamp II in Baccum gezeigt.

Es fehle nicht nur jeder Respekt gegenüber dem für Lingen und die Region einzigartigen Bodendenkmal, sondern zudem würden die Rahmenbedingungen für dessen Zerstörung in einer städtebaulichen Vereinbarung mit dem privaten Investor jeden bisher dagewesenen Rahmen sprengen.

Besonders irritiert zeigt sich die Ratsopposition darüber, dass alle Angebote, gemeinschaftlich andere Wohnbaubebauung in Baccum zu ermöglichen, strikt abgelehnt wurden und Oberbürgermeister und CDU Ratsfraktion nicht einmal bereit waren Gespräche darüber aufzunehmen.

Eine ausführliche gemeinsame Stellungnahme der Fraktionen ist für die nächste Woche angekündigt.
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden