FDP Emsland-Süd

Pressemitteilungen vom 14.04.2008:

Geld für Hochwasserschutz

LT
Maßnahmen im Emsland werden gefördert
Lingen/Meppen. Der niedersächsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander teilte den FDP-Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Dr. Roland Zielke und Gabriela König mit, dass drei Maßnahmen im Emsland und zwei Maßnahmen im Osnabrücker Land Mittel für den Hochwasserschutz im Binnenland vom Land Niedersachsen erhalten.
Folgende Maßnahmen im Emsland werden gefördert: Die Stadt Lingen erhält für den Ortsteil Schepsdorf und den Stadtteil Reuschberge sowie den Ortsteil Darme 988 000 Euro. Für den Hochwasserschutz an der Unteren Hase erhält der Wasser- und Bodenverband Hasetal-Haselünne 115 000 Euro. Die Stadt Meppen bekommt 34 000 Euro. Insgesamt werden im Jahr 2008 Fördermittel aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ in Höhe von neun Millionen Euro zur Verfügung gestellt.
Im Rahmen der ELER- und EFRE-Förderperiode 2007–2013 können darüber hinaus EU-Mittel in Höhe von insgesamt 8,090 Millionen Euro eingesetzt werden. Die Abgeordneten freuten sich über die Zuwendungen: „Der Hochwasserschutz spielt auch im Osnabrücker Land und im Emsland eine große Rolle. Viele Projekte an der Ems und an der Hase können durch die Förderung begonnen bzw. fortgeführt werden.“
Druckversion Druckversion 
Suche

Jens Beeck - Unser Abgeordneter in Berlin


FREI-BRIEF

Mitglied werden